EM-Qualifikation Portugal siegt 9:0 - Kramaric sichert Kroatiens Erfolg

Von dpa | 11.09.2023, 20:05 Uhr | Update am 11.09.2023

Portugal hat auch ohne den gesperrten Cristiano Ronaldo einen Kantersieg in der EM-Qualifikation geholt. Das Team von Trainer Roberto Martínez sicherte sich den sechsten Sieg im sechsten Qualifikationsspiel und setzte sich locker mit 9:0 (4:0) gegen Luxemburg durch.

Gonçalo Inácio (12. Minute/45.+4), Gonçalo Ramos (17./33.), Diogo Jota (57./77.), Ricardo Horta (67.), Bruno Fernandes (83.) und João Félix (88.) sorgten für den klaren Erfolg der Seleção. Die Portugiesen befinden sich damit auf direktem Weg zur EM 2024 in Deutschland und führen die Tabelle der Gruppe J souverän mit 18 Punkten vor der Slowakei (13) an.

Auch Kroatien ist dem Turnier im kommenden Jahr dank Andrej Kramaric einen weiteren Schritt näher gekommen. Der Bundesliga-Stürmer der TSG Hoffenheim sicherte seiner Mannschaft einen 1:0 (1:0)-Erfolg in Armenien. Der 32-Jährige hatte das entscheidende Tor bereits in der 14. Minute erzielt. Die Kroaten haben durch den Sieg die Tabellenführung in der Gruppe D übernommen.

Noch keine Kommentare