Hertha-Manager Bobic: Bundesliga auch mit 50+1-Regel attraktiv

Von dpa | 03.08.2022, 11:08 Uhr

Geschäftsführer Fredi Bobic von Fußball-Bundesligist Hertha BSC glaubt nicht an eine erhöhte Attraktivität beim Wegfall der 50+1-Regel für Investoren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden