Viktoria-Köln-Manager Andreas Rettig im Interview: „Demut im Fußball war Eintagsfliege“

Von Christoph Fischer

Andreas Rettig ist Geschäftsführer von Viktoria Köln.Andreas Rettig ist Geschäftsführer von Viktoria Köln.
imago/MIS

Köln. Viktoria-Köln-Manager Andreas Rettig spricht im Interview über die soziale Verantwortung des Fußballs und warum die Menschen von Morgen den Fußball anders sehen werden als die von heute.

Er ist ein Manager, der überall erfolgreich war, wo er gearbeitet hat, ob beim SC Freiburg, beim 1. FC Köln, beim FC Augsburg oder beim FC St. Pauli. Jetzt ist Andreas Rettig Vorsitzender der Geschäftsführung des Fußball-Drittligisten

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN