DFB-Pokal Dortmund und Leipzig weiter - Freiburg rettet sich

Von dpa

RB Leipzig setzte sich im DFB-Pokal gegen den SV Babelsberg durch.RB Leipzig setzte sich im DFB-Pokal gegen den SV Babelsberg durch.
Andreas Gora/dpa

Dortmund. Mit Ausnahme des FC Schalke 04 sind alle höherklassigen Clubs ins Achtelfinale des DFB-Pokals eingezogen. Titelverteidiger Borussia Dortmund, RB Leipzig und der SC Freiburg taten sich in ihren Zweitrunden-Duellen aber schwer.

Borussia Dortmund hat mit Mühe das Achtelfinale des DFB-Pokals erreicht. Lange Zeit fehlten dem dominant auftretenden Titelverteidiger am Dienstagabend gegen den FC Ingolstadt die Ideen, doch der eingewechselte Thorgan Hazard erlöste beim 2

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN