Deutscher Fußball-Bund DFB-Präsidentschaftskandidat soll aus Amateurlager kommen

Von dpa

Der DFB sucht nach dem von internen Krisen begleiteten Rücktritt von Fritz Keller im Mai neues Personal an der Spitze.Der DFB sucht nach dem von internen Krisen begleiteten Rücktritt von Fritz Keller im Mai neues Personal an der Spitze.
Frank Rumpenhorst/dpa/Frank Rumenhorst/dpa

Hamburg. Die Chefs der Landes- und Regionalverbände im Deutschen Fußball-Bund konferieren drei Tage. Namen für die Präsidentschaftswahl werden nicht genannt. Der oder die Neue soll mehr entscheiden dürfen.

Die Länderchefs des DFB verabschiedeten sich gut gelaunt aus der Lobby ihres Hamburger Tagungshotels. Auf der schwierigen Suche nach neuem Führungspersonal für den angeschlagenen Deutschen Fußball-Bund sind die Amateurvertreter nach eigener

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN