Bundesliga Wagner nach BVB-Protest: „Aytekin wird sich hinterfragen“

Von dpa

Schiedsrichter Deniz Aytekin hatte den Platzverweis von Mahmoud Dahoud damit begründet, „ein Zeichen“ setzen zu wollen.Schiedsrichter Deniz Aytekin hatte den Platzverweis von Mahmoud Dahoud damit begründet, „ein Zeichen“ setzen zu wollen.
Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Berlin. Der frühere Bundesliga-Schiedsrichter Lutz Wagner hat nach den Dortmunder Protesten gegen Referee Deniz Aytekin mehr „klare Worte“ zwischen Profis und Schiedsrichtern angemahnt.

Der frühere Bundesliga-Schiedsrichter Lutz Wagner hat nach den Dortmunder Protesten gegen Referee Deniz Aytekin mehr „klare Worte“ zwischen Profis und Schiedsrichtern angemahnt.Er habe mit Aytekin nach dem Spiel telefoniert, „er wird sich a

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN