2. Liga Überraschungsteams an der Spitze - HSV und Bremen patzen

Von dpa

Der Hamburger SV um David Kinsombi (M.) kam gegen den 1. FC Nürnberg zu Hause nur zu einem Unentschieden.Der Hamburger SV um David Kinsombi (M.) kam gegen den 1. FC Nürnberg zu Hause nur zu einem Unentschieden.
Axel Heimken/dpa

Regensburg. Jahn Regensburg erobert die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga zurück und beeindruckt ebenso wie Verfolger St. Pauli mit einer treffsicheren Offensive. Dagegen schwächeln der HSV und Bremen.

Die Überraschungsteams Jahn Regensburg und FC St. Pauli haben ihren Höhenflug fortgesetzt, die Branchengrößen aus Bremen und Hamburg erneut geschwächelt. Das Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga sorgt weiter für Verwunderung.Absteiger

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN