Deutscher Profi-Fußball „Kicker“: Kartellamtsentscheidung zu 50+1 verzögert sich

Von dpa

Freiburger Fans bekennen sich zum Erhalt der 50+1-Regel.Freiburger Fans bekennen sich zum Erhalt der 50+1-Regel.
Patrick Seeger/dpa/Archiv

Frankfurt am Main. Eine Entscheidung des Bundeskartellamtes über die 50+1-Regel im deutschen Profi-Fußball scheint sich einem Medienbericht zufolge zu verzögern.

Die Behörde habe die Fristen für Stellungnahmen bis Ende Oktober verlängert, schrieb der „Kicker“ auf seiner Online-Plattform. Im Kern geht es bei dem Verfahren darum, ob die 50+1-Regel im Grundsatz mit dem Kartellrecht vereinbar ist. Dies

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN