Wechselfenster Transfersommer der Superstars - 50 Milliarden in zehn Jahren

Von dpa

Ein möglicher Wechsel von Kylian Mbappé (M.) steht noch im Raum.Ein möglicher Wechsel von Kylian Mbappé (M.) steht noch im Raum.
Daniel Cole/AP/dpa

Zürich. Der Transfersommer im Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie hat bei Europas Elite nichts mit Demut zu tun. Die Clubs aus der Bundesliga halten sich zurück. Ein Bericht offenbart atemberaubende Zahlen.

Dieser Transfersommer der Superstars offenbart gnadenlos die Auswüchse der von der Corona-Krise nur scheinbar gebeutelten europäischen Fußball-Elite.Im vergangenen Jahrzehnt flossen atemberaubende knapp 50 Milliarden US-Dollar für internati

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN