Spiel gegen DFB-Team „Diskriminierender Vorfälle“: UEFA ermittelt gegen Ungarn

Von dpa

Einige ungarische Fans geben bei der EM kein gutes Bild ab.Einige ungarische Fans geben bei der EM kein gutes Bild ab.
Matthias Schrader/Pool AP/dpa

München. Die Europäische Fußball-Union UEFA hat wegen des Verdachts „diskriminierender Vorfälle“ beim letzten EM-Gruppenspiel des deutschen Nationalteams gegen Ungarn eine Disziplinarverfahren eingeleitet.

Die Europäische Fußball-Union UEFA hat wegen des Verdachts „diskriminierender Vorfälle“ beim letzten EM-Gruppenspiel des deutschen Nationalteams gegen Ungarn eine Disziplinarverfahren eingeleitet. Das teilte die UEFA zwei Tage nach der Part

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN