Ein Bild von Benjamin Kraus
27.04.2021, 18:26 Uhr zuletzt aktualisiert vor KOMMENTAR

Zum Nazi-Vergleich von Fritz Keller: Ein neuer DFB - oder Fußball ohne DFB

Ein Kommentar von Benjamin Kraus


Haben sich wohl spätestens jetzt nicht mehr viel zu sagen: Fritz Keller (rechts) und Rainer Koch. Foto: AFP/RolandHaben sich wohl spätestens jetzt nicht mehr viel zu sagen: Fritz Keller (rechts) und Rainer Koch. Foto: AFP/Roland
DANIEL ROLAND

Osnabrück. Die verbale Nazi-Entgleisung von Fritz Keller hat im deutschen Sport Entsetzen ausgelöst - von einem Rücktritt will der DFB-Präsident bislang aber nichts wissen. Keller hatte seinen Vizepräsidenten Koch bei einer Präsidiumssitzung am vergangenen Freitag mit Nazi-Richter Roland Freisler verglichen. Der Verband braucht eine grundlegende personelle Erneuerung, meint Kommentator Benjamin Kraus.

Dieser Nazi-Vergleich war unfassbar dumm: Fritz Kellers Verbalkeule war sachlich höchst abwegig, moralisch verwerflich und trifft persönlich am denkbar heftigsten unter der Gürtellinie. Opfer Rainer Koch nutzt nun die ihm von Keller auf

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN