Diskussion um Eliteliga Rummenigge hakt Super League ab - Zoff geht weiter

Von dpa

Für Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge ist das Projekt Super League definitiv gescheitert.Für Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge ist das Projekt Super League definitiv gescheitert.
Matthias Balk/dpa

Berlin. Die Super League ist nach Ansicht von Karl-Heinz Rummenigge endgültig erledigt. In England geht der Fan-Protest weiter. Wegen der Reform der Champions League steht nun auch die UEFA massiv in der Kritik.

Für Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge ist die Super League definitiv gescheitert, UEFA-Präsident Aleksander Ceferin droht Real Madrid, Juventus Turin & Co. mit Strafen - und in England revoltieren die Fans gegen die eigenen Vereinsbosse

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN