Uli Hoeneß zieht die Strippen Schaltzentrale Tegernsee: Warum es beim FC Bayern so läuft, wie es läuft

Von Udo Muras

Haben wieder einmal Ärger: die Bayern-Bosse (von links) Uli Hoeneß, Karl-Heinz Rummenigge und Herbert Hainer.Haben wieder einmal Ärger: die Bayern-Bosse (von links) Uli Hoeneß, Karl-Heinz Rummenigge und Herbert Hainer.
imago images/Poolfoto/Peter Schatz

München. Die aktuelle Krise beim FC Bayern München ist das Ergebnis eines seit Jahren diffusen Machtgefüges beim Rekordmeister. Die Probleme mit der Beziehung zwischen Trainer Hansi Flick und Sportvorstand Hasan Salihamidzic haben viel mit Uli Hoeneß zu tun, der noch immer die Strippen in der Hand hält.

Zu den bewegendsten Momenten im Leben des Uli Hoeneß gehört der 3. Mai 2014. Vier Wochen vor seinem Haftantritt verkündete der überführte Steuerhinterzieher in der Außerordentlichen Jahreshauptversammlung des FC Bayern München mit bebende

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN