WM-Qualifikation Auftrag von Quali-König Löw: „Kraftakt“ für Neun-Punkte-Ziel

Von dpa

Fordert von der Mannschaft gegen Nordmazedonien voll Konzentration: Bundestrainer Joachim Löw.Fordert von der Mannschaft gegen Nordmazedonien voll Konzentration: Bundestrainer Joachim Löw.
Stefan Constantin/dpa

Duisburg. Zwei Siege machen Joachim Löw noch nicht rundum glücklich. Die Partie gegen Nordmazedonien ist wichtig für die Stimmungslage bis zur EM.

Abschiedsschmerz kann sich Joachim Löw noch nicht leisten. Im 33. und letzten WM-Qualifikationsspiel seiner Ewig-Ära will der neu motivierte Bundestrainer den zurückgewonnenen Schwung der Fußball-Nationalmannschaft mit in die heiße EM-Vorbe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN