Keine finanzielle Planungssicherheit KFC Uerdingen verliert erstes "Heimspiel" in Lotte – und die Sorgen wachsen

Auch "zu Hause" in Lotte ohne Glück: Adriano Grimaldi (vorne) und der KFC Uerdingen rutschten auf einen Abstiegsplatz der 3. Liga.Auch "zu Hause" in Lotte ohne Glück: Adriano Grimaldi (vorne) und der KFC Uerdingen rutschten auf einen Abstiegsplatz der 3. Liga.
Helmut Kemme

Lotte. Diese Premiere hatten sie sich gewiss anders vorgestellt: Der KFC Uerdingen hat sein erstes „Auswärts-Heimspiel“ im Stadion am Lotter Kreuz mit 1:2 gegen den MSV Duisburg verloren. Damit rutschten die Fußballer des KFC auf einen Abstiegsplatz der 3. Liga. Doch das scheint derzeit nicht das größte Problem der Uerdinger zu sein.

Zum ersten Mal waren es am Sonntag die Kicker des KFC und nicht der Sportfreunde Lotte, die sich in der Heimkabine niederlassen durften. Etwas ungewohnt dürfte die Konstellation für alle Beteiligten gewesen sein: Einige Lotter Werbebanden w

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN