19. Spieltag Bundesliga: Das war der Samstag, das kommt am Sonntag

Von dpa

Ist zurück auf der Hertha-Bank: Pal Dardai.Ist zurück auf der Hertha-Bank: Pal Dardai.
Thomas Frey/dpa

Frankfurt am Main. Sieben Punkte Vorsprung hat Meister FC Bayern nach 19 Spielen in der Bundesliga - so richtig spannend wird die Liga erst dahinter. Leipzig bleibt der ärgste Verfolger, der BVB gewinnt mal wieder. Im Keller bringen zwei Hoffnungsträger bei ihren Comebacks nicht die Wende.

Der FC Bayern siegt wieder einmal souverän, Borussia Dortmund beendet seine kurze Sieglos-Serie, und der FC Schalke gewinnt auch mit Klaas-Jan Huntelaar nicht: Die großen Überraschungen sind in der Fußball-Bundesliga am Samstag ausgeblieben

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN