Interview mit Rainer Störk Spielervermittler über das Geschäft mit jungen Fußballern: "Ein Hauen und Stechen"

Von Dirk Salzmann, Gerd Welte

Spielerberater, Scouts und Vermittler: Eine neue Macht im modernen Fußball.Spielerberater, Scouts und Vermittler: Eine neue Macht im modernen Fußball.
dpa/Keystone/Anthony Anex

Konstanz. Vielen Fußball-Fans sind sie ein Dorn im Auge, vor allem bei Kritikern des modernen Fußballs gelten sie als Symbol für Kommerz und Profitgier: Die Rede ist von Spielervermittlern und -beratern. Rainer Störk ist ein solcher Vermittler, seit über 25 Jahren arbeitet er im internationalen Fußballgeschäft. Im Interview spricht er über den größten Coup, schwarze Schafe und das fragwürdige Geschäft mit Nachwuchsspielern.

Frage: Herr Störk, für viele Fans sind Spielerberater und -vermittler das Sinnbild für die Kommerzialisierung im Fußball. Wie lebt es sich mit diesem Image des Menschenhändlers?Störk: Da wird meiner Meinung nach viel von außen reingetragen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN