Transfermarkt Berichte: Paris Saint-Germain an Herthas Cunha interessiert

Von dpa

Matheus Cunha (M.) spielte bei Hertha BSC stark auf.Matheus Cunha (M.) spielte bei Hertha BSC stark auf.
Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa

Berlin. Der französische Spitzenclub Paris Saint-Germain von Trainer Thomas Tuchel zeigt Interesse am Brasilianer Matheus Cunha vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC.

Wie die „Bild am Sonntag“ und der „Kicker“ berichten, soll der 21 Jahre alte Offensivspieler das Interesse der Verantwortlichen um PSG-Sportdirektor Leonardo geweckt haben. Entsprechende Berichte gab es zuletzt auch aus Frankreich. Kontakt zwischen beiden Seiten soll bereits bestehen.

Cunha erwies sich für Hertha seit dem Wechsel im Januar von RB Leipzig als Glücksgriff. Der Hauptstadtclub hatte ihn für 18 Millionen Euro von den Sachsen geholt und mit einem Vertrag bis 2024 ausgestattet. In elf Ligaspielen kam er auf fünf Treffer und zwei Vorlagen. Unter dem neuen Hertha-Trainer Bruno Labbadia konnte er weiter starke Leistungen zeigen.

Double-Sieger PSG hat in der Offensive nach dem Ausfall von Superstar Kylian Mbappé schon vor der Fortsetzung der Champions League im August Bedarf an Verstärkung. Auch die Abgänge der Angreifer Edinson Cavani und Eric Maxim Choupo-Moting tragen ihren Teil dazu bei, dass Paris handeln muss. Beide bekommen keinen neuen Vertrag. Laut „Bild“ soll Cunha zudem bei Inter Mailand in Italien auf der Liste stehen. Dem Serie-A-Club droht der Abgang von Angreifer Lautaro Martinez.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN