Ein Bild von Benjamin Kraus
30.06.2020, 19:26 Uhr KOMMENTAR

Zum Rücktritt von Clemens Tönnies auf Schalke: Endlich ist er weg

Ein Kommentar von Benjamin Kraus


Clemens Tönnies, nicht mehr Aufsichtsratsvorsitzender FC Schalke 04. Foto: imago images/PakuschClemens Tönnies, nicht mehr Aufsichtsratsvorsitzender FC Schalke 04. Foto: imago images/Pakusch
Thomas Pakusch via www.imago-images.de

Osnabrück. Nach 19 Jahren als Aufsichtsratschef des FC Schalke 04 hat Clemens Tönnies heute seinen Rücktritt erklärt. Der war überfällig - und ist kein Verlust für Schalke, sondern vielmehr die Riesenchance zu einem Kurswechsel, meint NOZ-Sportredakteur Benjamin Kraus.

Laudantium suscipit laudantium occaecati. Autem ut non recusandae qui vel dolor. In porro earum atque consequuntur occaecati. Tenetur cumque ut totam voluptas ut hic. Sed culpa consectetur incidunt suscipit. Ea cumque omnis eum nobis. Quaerat et possimus similique tempora et nihil qui. Numquam corporis necessitatibus ut voluptates. Dicta perferendis quos architecto id ullam ad. Voluptate ab odit suscipit officia. Quia maxime voluptates voluptatem corrupti. Corporis minima et tempora placeat.

Accusantium et eaque consequuntur nostrum. Libero sit ut similique voluptatum iusto aut. Sunt eos ratione maiores omnis magni a.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN