Ein Bild von Christian Detloff
31.03.2020, 21:35 Uhr KOMMENTAR

Der Profifußball kommt plötzlich zurück auf den Boden

Ein Kommentar von Christian Detloff


Das Zittern der Bundesliga-Klubs in der Corona-Krise geht weiter. Foto: imago images/Noah Wedel

Fotos: Noah WedelDas Zittern der Bundesliga-Klubs in der Corona-Krise geht weiter. Foto: imago images/Noah Wedel Fotos: Noah Wedel
Noah Wedel

Osnabrück. Die unterbrochene Saison in der Fußball-Bundesliga und 2. Liga soll unbedingt zu Ende gebracht werden – das brachte Christian Seifert als Chef der Deutschen Fußball Liga in der Pressekonferenz nach der Video-Mitgliederversammlung der 36 Profi-Clubs am Dienstag erneut zum Ausdruck. Der Hauptgrund ist der große finanzielle Druck, den zahlreiche Vereine verspüren. Doch so oder so bleiben viele Unwägbarkeiten, kommentiert unser Redakteur Christian Detloff.

Christian Seifert zeigt sich in der substanziellen Krise einmal mehr als ein besonnener Chef. Doch auch der Bundesliga-Boss weiß: Nicht wohlgemeinte Pläne, sondern die Verbreitung des Coronavirus und daraufhin die Politik entscheiden, ob,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN