Nach der Corona-Krise Hoeneß blickt in die Zukunft: "Sehr wahrscheinlich neue Fußballwelt"

Von dpa

Uli Hoeneß hat sich im "kicker" zur Lage der Bundesliga in der Corona-Krise geäußert. Das Virus kann alles verändern, sagt er. Foto: dpa/Sven HoppeUli Hoeneß hat sich im "kicker" zur Lage der Bundesliga in der Corona-Krise geäußert. Das Virus kann alles verändern, sagt er. Foto: dpa/Sven Hoppe
picture alliance/dpa

München. Uli Hoeneß meldet sich zu Wort. Der Ehrenpräsident des FC Bayern schätzt, dass sich in der Corona-Krise das Koordinatensystem im Fußball verändern wird. Der 68-Jährige spricht unter anderem über Megatransfers. An "Unbelehrbare" richtet er einen Appell.

Uli Hoeneß sieht in der Corona-Krise eine Zäsur für den Fußball. "Die jetzige Situation ist eine Gefahr, aber auch eine Chance, dass die Koordinaten etwas verändert werden können", sagte der Ehrenpräsident des FC Bayern München dem "Kicker"

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN