Offensiv-Star von Werder So erklärt Max Kruse seinen Abschied aus Bremen

Von dpa

Max Kruse spielt seit 2016 bei Werder Bremen. Bereits zwischen 2006 und 2009 war er für die Hanseaten aktiv. Foto: imago images / Team 2Max Kruse spielt seit 2016 bei Werder Bremen. Bereits zwischen 2006 und 2009 war er für die Hanseaten aktiv. Foto: imago images / Team 2

Bremen. Die Spekulationen um die sportliche Zukunft von Werder-Star Max Kruse sind beendet: Der Kapitän hat seine Entscheidung verkündet.

Kapitän Max Kruse wird Werder Bremen nach dieser Saison verlassen. Der Fußball-Bundesligist teilte am Freitag nach dem Training mit, dass der frühere Nationalspieler seinen auslaufenden Vertrag mit dem Verein nicht verlängern wird. "Wir haben immer betont, dass wir die Zusammenarbeit mit Max gerne fortgeführt hätten. Er hat sich jedoch dazu entschieden, nach drei Jahren eine neue Herausforderung suchen zu wollen", sagte Sport-Geschäftsführer Frank Baumann."Für uns war es wichtig, Planungssicherheit für die neue Saison zu haben. Dies ist nun gegeben und wir sind uns sicher, auch in der kommenden Saison einen starken Kader zusammenzuhaben."

Kruse kam 2016 vom VfL Wolfsburg zurück nach Bremen und hat Medienberichten zufolge Anfragen aus dem Ausland vorliegen. "Ich habe mit großer Freude drei Jahre lang für den Verein gespielt und zuletzt stolz die Mannschaft als Kapitän geführt – das wird mir für immer in wertvoller Erinnerung bleiben", sagte der 31-Jährige.

View this post on Instagram

Hier bin ich...wie immer erfahrt ihr es als erstes

A post shared by Max Kruse (@max.kruse10) on May 17, 2019 at 6:59am PDT




Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN