Live-Übertragung Fernseh-Premiere: TV-Sender zeigt Trainingsspiel des Nationalteams

Am 5. Juni wird sich die Nationalmannschaft nicht nur zu einer lockeren Laufeinheit treffen. Foto: imago images / NordphotoAm 5. Juni wird sich die Nationalmannschaft nicht nur zu einer lockeren Laufeinheit treffen. Foto: imago images / Nordphoto

Aachen. Wie laufen eigentlich interne Trainingsspiele des DFB-Teams ab? Wer sich diese Frage schon einmal gestellt hat, bekommt bald die Antwort darauf, denn im Juni wird eines im Free-TV zu sehen sein.

Der DFB meint es anscheinend ernst mit Aussage, dass es künftig mehr Fan-Nähe der Nationalmannschaft geben soll. Während der Vorbereitung auf die nächsten Länderspiele wird ein Trainingsspiel der deutschen Mannschaft live im TV übertragen.

Interner Test im Free-TV zu sehen

Der Free-TV-Sender RTL Nitro überträgt den internen Test der Deutschen am Mittwoch, 5. Juni, ab 17.15 Uhr. Gespielt wird am Aachener Tivoli, Anpfiff ist um 17.30 Uhr. Die Spieldauer beträgt zweimal 30 Minuten. Moderiert wird die Sendung von Thomas Wagner, am Kommentatorenpult nehmen Marco Hagemann und Experte Steffen Freund platz – also alles wie bei einem "richtigen" Länderspiel. Positiv: Durch die frühe Uhrzeit haben auch kleine Kinder die Möglichkeit, Jogis Jungs zuzuschauen ohne ins Bett geschickt werden zu müssen. 

Marco Hagemann im Interview: Hass gegen Kommentatoren: "Es ist fast zum Sport geworden"

Oliver Schablitzki, Senderchef vom RTL-Spartensender Nitro, sagte zu der Übertragung: "Nitro erweitert sein Portfolio in Sachen Fußball-Übertragung stetig. Daher ist die Entscheidung, erstmals auch ein Spiel der Nationalmannschaft zeigen zu wollen, schnell gefallen." Er fügt hinzu: 

Deutschland gegen Deutschland – es sieht stark nach einem Sieg aus.Oliver Schablitzki

Karten für Trainingsspiel erhältlich

Wer das Spiel live im Stadion schauen möchte, hat auch dazu die Möglichkeit. Der Eintritt ist zwar kostenlos, allerdings sind aus organisatorischen Gründen trotzdem Karten nötig. Diese sind seit dem 13. Mai über dfb.de, den Fußball-Verband Mittelrhein und Alemannia Aachen erhältlich. Nach dem Trainingsspiel werden die Spieler den Fans für Autogramme zur Verfügung stehen. "Es ist schön, in dieser Form wieder unseren Fans zu begegnen", äußerte DFB-Direktor Oliver Bierhoff zu dem Trainingsspiel.

Vorbereitung auf EM-Qualifikationsspiele

Das Spiel findet im Rahmen der Vorbereitung auf die EM-Qualifikationsspiele gegen Weißrussland (8. Juni) und Estland (11. Juni) statt. Das erste Quali-Spiel für die EM 2020 gewann Deutschland im März mit 3:2 gegen die Niederlande in Amsterdam. Neben den drei genannten Nationen ist außerdem noch Nordirland in der Qualifikationsgruppe der Deutschen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN