Fussball Riedle: Liga muss aufpassen, Anschluss nicht zu verlieren

Von dpa | 17.02.2022, 06:27 Uhr

Der ehemalige Bundesliga-Profi und Weltmeister Karl-Heinz Riedle sieht die Bundesliga im internationalen Vergleich in einer gefährlichen Situation. „Ich glaube schon, dass wir in Deutschland aufpassen müssen, den Anschluss nicht zu verlieren“, sagte der 56 Jahre alte TV-Experte dem „Kicker“ (Donnerstag). Einen Schlüssel, um dies zu verhindern, sieht der Ex-Dortmunder in der Personalie Erling Haaland. „Für die Bundesliga wäre es wichtig, dass man den einen oder anderen großen Spieler in Deutschland hält. Ich denke da etwa an Haaland. Ihn in der Bundesliga zu haben, weckt international Interesse und zieht auch andere an.“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden