Fussball Dortmunds Rose sieht sich selbst als schlechten Verlierer

Von dpa | 09.02.2022, 09:24 Uhr

Borussia Dortmunds Trainer Marco Rose hält sich selbst für einen schlechten Verlierer. „Ich könnte - pardon - kotzen, wenn ich verliere. Das war immer schon so“, sagte der 45-Jährige der „Sport Bild“. „Ich nehme jedes Spiel - und jede Niederlage - persönlich und mit nach Hause.“ Der BVB-Coach weiß aber auch, was er dagegen tun kann: „Im Optimalfall verlierst du einfach nicht so oft.“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden