Kolumne Sportpsychologin Lobinger: Wieso Rituale und Routinen gewinnbringend sind

Von Babett Lobinger

Babett Lobinger erklärt, wieso auch im Spiel wieder mehr Routinen vorkommen sollten.Babett Lobinger erklärt, wieso auch im Spiel wieder mehr Routinen vorkommen sollten.
imago / Matthias Koch

Köln. Eine Ex-Bundesliga-Spielerin und Moderatorin, eine Trainerin und eine Sportpsychologin: Shary Reeves, Imke Wübbenhorst und Babett Lobinger bilden bei dieser EM unsere „Dreierkette“. Die drei Fußball-Expertinnen kommentieren aus besonderen Blickwinkeln das EM-Geschehen. Heute erklärt Sportpsychologin Lobinger, wieso Rituale und Routinen im Sport so verbreitet sind und oft auch zum Erfolg führen.

Im Sport sind allerlei Merkwürdigkeiten zu beobachten. Er ist ein Spielplatz der Rituale und Routinen. Haben Sie sie gesehen, die schwarze Strickjacke vom dänischen Trainer Kasper Hjulmand? Ob der Halbfinaleinzug an seiner Jacke lag?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN