Kniefall beim Klassiker EM-Achtelfinale: DFB-Team will in Englands Turnierwunde stochern

Entspannter Bundestrainer: Joachim Löw lehnt lässig am Tor.Entspannter Bundestrainer: Joachim Löw lehnt lässig am Tor.
AFP/CHRISTOF STACHE

Osnabrück. Es ist eine magische Grenze, und sie ist in Reichweite. Das Achtelfinal-Duell der deutschen Nationalmannschaft gegen England an diesem Dienstag (18 Uhr) ist das 198. Länderspiel von Bundestrainer Joachim Löw.

Die 200 sind nah. Doch dafür muss seine Auswahl weiter im Turnier bleiben. Denn nach dieser Fußball-EM ist für ihn definitiv Schluss. Ob das gelingt? So ist die Lage vor dem historischen Duell. Wer fehlt, wer ist fit? Thomas Müller dürfte n

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN