Das neue deutsche EM-Gesicht Gosens, Müller, Kimmich - der Neue, der Alte und der heimliche Chef

Familienmensch: Joshua Kimmich macht ein Selfie mit den Liebsten.Familienmensch: Joshua Kimmich macht ein Selfie mit den Liebsten.
via www.imago-images.de/Action Pictures

München. Beim 4:2 gegen Portugal zeigte die deutsche Mannschaft ein neues Gesicht. Drei, die bei dieser EM stellvertretend für dieses Team stehen sind Robin Gosens, Thomas Müller und Joshua Kimmich - der Neue, der Alte und der heimliche Chef.

Thomas Müller war guter Laune. Das ist der Spieler des FC Bayern München ja öfter. „Was, jetzt willst du schon raus, nach 60 Minuten?“, soll er Robin Gosens beim 4:2 der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal zugerufen haben. Doch frot

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN