Für Frauen und Nonbinäre Riot Games: 2023 kein „Game Changers“ für LoL in Europa

Von dpa | 18.11.2022, 12:21 Uhr

Spekulationen gab es viele, nachdem G2 Esports ein Frauenteam in League of Legends unter Vertrag nahm. Doch Riot Games macht die Sache klar: In Europa soll es 2023 kein „Game Changers“ für LoL geben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche