Mittwoch gegen Bietigheim Der HSG Nordhorn-Lingen bleibt keine Zeit zum Trauern

Flug zum Tor: Die HSG mit Luca de Boer erwartet am Mittwoch Bietigheim im Euregium.Flug zum Tor: Die HSG mit Luca de Boer erwartet am Mittwoch Bietigheim im Euregium.
Lars Schröer

Nordhorn. In der englischen Woche ist Handball-Zweitligist HSG Nordhorn-Lingen am Mittwoch um 19.30 Uhr im Euregium gegen SG BBW Bietigheim gefordert.

Nach der unnötigen 25:26-Niederlage am Freitag bei den Eulen Ludwigshafen kommt die nächste Partie HSG-Trainer Daniel Kubes gar nicht so ungelegen. „Es blieb keine Zeit zum Trauern.“ Das Ergebnis hat auf alle Fälle für Frust geso

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN