3:4 beim WSC Frisia Wilhelmshaven Fußball-Landesliga: Zwei-Tore-Führung reicht Werlte wieder nicht

Konnte doch spielen: Jan-Christian Meier (rechts, Foto vom Spiel bei Germania Leer). Foto: Dieter KremerKonnte doch spielen: Jan-Christian Meier (rechts, Foto vom Spiel bei Germania Leer). Foto: Dieter Kremer
Dieter Kremer

Wilhelmshaven. Kräftig am Sieg gerochen, aber am Ende als 3:4-Verlierer den Platz verlassen: So lässt sich der Auftritt von Fußball-Landesligist SV Sparta Werlte am Freitagabend beim WSC Frisia Wilhelmshaven zusammenfassen.

Wie vor zwei Wochen beim 2:2 gegen den VfL Wildeshausen gab Werlte eine Zwei-Tore-Führung aus der Hand. Zur Pause stand es so wie im Hinspiel nach 90 Minuten. Werlte führte mit 3:1. Für das Führungstor sorgte Jannik Hoormann in der vierten

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN