Tepper-Premiere in Oldenburg Bernd Düker vom SC Spelle-Venhaus wehrt Strafstoß ab

Philipp Elfert brachte den SC Spelle-Venhaus  beim VfL Oldenburg mit 2:1 in Führung.Philipp Elfert brachte den SC Spelle-Venhaus beim VfL Oldenburg mit 2:1 in Führung.
Archivfoto: Picturepower

Oldenburg. Fußball-Oberligist SC Spelle-Venhaus hat beim 2:2 (2:2) beim VfL Oldenburg einen Punkt entführt. Den Zähler rettete Bernd Düker.

Die Emsländer fanden in Oldenburg gut in in die Partie. Trainer Hanjo Vocks hatte im Vergleich zur Startelf beim Spiel in Bersenbrück auf mehreren Positionen umgestellt. Der 19-jährige, vom VfL Osnabrück gekommene, Jonas Tepper feie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN