3800 Zuschauer am Eichenring MSC Dohren: Spektakuläre Speedwayrennen mit kuriosem Finale

Spektakuläre Rennen auf dem Eichenring: Der Werlter Kai Huckenbeck (r.) und der Däne Mads Hansen.Spektakuläre Rennen auf dem Eichenring: Der Werlter Kai Huckenbeck (r.) und der Däne Mads Hansen.
Picturepower

Dohren. 3800 Zuschauer erlebten beim internationalen Speedway Flutlichtrennen auf dem Eichenring des MSC Dohren eine spektakuläre Veranstaltung.

Die Premiere zur German Speedway Masters auf dem Dohrener Eichenring begann mit einem Knall: Eine Sicherung in der Hauptversorgung hatte ausgelöst, das Gelände war kurz vor der Fahrervorstellung dunkel. Das Team des MSC Dohren mus

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN