Am Mittwoch in der Emslandarena HSG Nordhorn-Lingen will Erstligist im DHB-Pokal ein Bein stellen

Fans, Trainer und Mannschaft hoffen auf einen Sieg. Foto: Doris LeißingFans, Trainer und Mannschaft hoffen auf einen Sieg. Foto: Doris Leißing
Doris Leißing

Lingen. Ablenkung vom Liga-Alltag: Die Handballer von Zweitligist HSG Nordhorn-Lingen sind am Mittwoch im DHB-Pokal gefordert. Die Zweitrundenpartie findet um 19.30 Uhr in der Lingener Emslandarena statt.

Vier Tage nach der 30:35-Niederlage in Hamm kann die HSG Nordhorn-Lingen gegen den Erstligisten HBW Balingen-Weilstetten ein anderes Gesicht zeigen. Er wolle das Spiel nicht als Wiedergutmachung bezeichnen, sagt HSG-Coach Daniel Kubes. „Abe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN