Frühe Rote Karte gegen Pöhle HSG Nordhorn-Lingen besiegt den Tabellenführer TV Hüttenberg

Von Holger Wilkens

Ein packendes Spitzenspiel: Die HSG Nordhorn-Lingen mit Luca de Boer setzte sich gegen den Tabellenführer TV Hüttenberg durch.Ein packendes Spitzenspiel: Die HSG Nordhorn-Lingen mit Luca de Boer setzte sich gegen den Tabellenführer TV Hüttenberg durch.
Doris Leißing

Lingen. Vor rund 1700 Zuschauern in der Emslandarena hat Handball-Zweitligist HSG Nordhorn-Lingen den Spitzenreiter TV Hüttenberg 34:30 (18:17) geschlagen.

Handball vor vielen Fans ist doch etwas Anderes als in leeren Hallen: In der Lingener Emslandarena haben rund 1700 Zuschauer einen stimmungsvollen Rahmen gebildet für das Zweitliga-Spiel zwischen der HSG Nordhorn-Lingen und Spitzenreiter TV

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN