3G-Regel in der Emslandarena Erstes Heimspiel der HSG Nordhorn-Lingen: Bereits 1400 Karten weg

Endlich wenigstens wieder halbvolle Zuschauerränge – darauf dürfen sich HSG-Kreisläufer Luca de Boer (am Ball) und Co. freuen. Foto: PicturepowerEndlich wenigstens wieder halbvolle Zuschauerränge – darauf dürfen sich HSG-Kreisläufer Luca de Boer (am Ball) und Co. freuen. Foto: Picturepower
Werner Scholz

Lingen. Handball-Zweitligist HSG Nordhorn-Lingen bestreitet am Wahlsonntag gegen den TV Hüttenberg sein erstes Heimspiel der Saison. Der Vorverkauf deutet auf eine ordentliche Kulisse hin.

Der Gegner: Zum ersten HSG-Heimauftritt kommt der Tabellenführer TV Hüttenberg in die Emslandarena. Anwurf ist am Sonntag um 17 Uhr. Die Hessen hatten am ersten Spieltag mit 26:21 beim Bundesliga-Absteiger Eulen Ludwigshafen gewonnen. Zulet

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN