Haselünne/Herzlake überrascht TuS Haren: Handballer belohnen sich gegen HSG Nienburg nicht

Die Harener Defensive mit (v.l.): Martin Giesen, Maximilian Hunfeld, Torwart Joao Victor Perez Filiciano und Tobias Everding stemmt sich gegen den Angreifer der HSG Nienburg. Der TuS verliert knapp mit 31:33..Die Harener Defensive mit (v.l.): Martin Giesen, Maximilian Hunfeld, Torwart Joao Victor Perez Filiciano und Tobias Everding stemmt sich gegen den Angreifer der HSG Nienburg. Der TuS verliert knapp mit 31:33..
Dieter Kremer

Haren. Nach langer Corona-Pause sind die emsländischen Handballer in die neue Saison gestartet. Oberligist TuS Haren verlor sein Heimspiel gegen die HSG Nienburg 31:33 (16:13).

Oberliga Herren: Die Harener zeigten gegen den etablierten Oberligisten Nienburg eine über weite Strecken ordentliche Leistung, verlor aber 31:33 (16:13). Durch eine gute und aggressive Deckung entschärfte das Team von Trainer Martin de Hoo

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN