Torwart Buhrmester trifft für Gäste 28:24 – Erster Saisonsieg für HSG Nordhorn-Lingen beim TV Emsdetten

Von Holger Wilkens

Steuerte auch ein Tor bei: Björn Buhrmester. Foto: PicturepowerSteuerte auch ein Tor bei: Björn Buhrmester. Foto: Picturepower
Picturepower

Emsdetten. Die HSG Nordhorn-Lingen hat am Samstagabend ihren ersten Sieg in der 2. Bundesliga gefeiert: Die Handballer gewannen das Derby beim TV Emsdetten vor rund 1700 Zuschauer verdient mit 28:24 (14:12).

Wie wichtig dieser Auftritt war, zeigte eine Szene nach dem Schlusspfiff: In den Jubelkreis der HSG-Handballer hakte sich sogar Trainer Daniel Kubes ein – ein eher seltenes Bild. Vorentscheidend für den Nordhorner Auswärtssieg in der Emshal

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN