Trio kehrt nach Emsdetten zurück HSG Nordhorn-Lingen nach Auftaktniederlage im Derby unter Druck

Nach der Auftaktniederlage stehen Daniel Kubes und sein Team schon unter Druck. Foto: PicturepowerNach der Auftaktniederlage stehen Daniel Kubes und sein Team schon unter Druck. Foto: Picturepower
Picturepower

Lingen. Ausgerechnet beim Ex-Verein des Trainers und zweier Spieler wollen die Handballer der HSG Nordhorn-Lingen die ersten Punkte der gerade gestarteten 2. Bundesliga einfahren.

Eine Woche nach der ernüchternden 19:22-Auftaktniederlage bei Aufsteiger HC Empor Rostock ist die HSG erneut in fremder Halle gefordert – diesmal beim TV Emsdetten (Samstag, 19 Uhr). Ein Derby, denn nur 60 Kilometer trennen die Clubs. Für

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN