Saisonstart in 2. HBL steht an Direkter Wiederaufstieg offiziell kein Thema für HSG Nordhorn-Lingen

Nach dem Abstieg geht es für Georg Pöhle (am Ball) und Co. in der 2. Liga weiter. Foto: PicturepowerNach dem Abstieg geht es für Georg Pöhle (am Ball) und Co. in der 2. Liga weiter. Foto: Picturepower
Picturepower

Lingen. Zwei Spielzeiten verbrachten die Handballer der HSG Nordhorn-Lingen in der von Corona geprägten 1. Bundesliga. Nach dem Abstieg geht es nun im Unterhaus weiter. Den direkten Wiederaufstieg nimmt der Trainer ganz bewusst nicht als Zielsetzung in den Mund.

Saisonziel: Ein klares Nein. Das sagt HSG-Coach Daniel Kubes auf die Frage, ob in dieser Saison der direkte Wiederaufstieg als Ziel vorgegeben sei. „Ich persönlich gehe so in die Saison, dass wir versuchen, jedes Spiel zu gewinnen.“ Wenn ma

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN