Handballer wieder im Training TuS Haren: Irgendwann kann man die Laufstrecke nicht mehr sehen

Die nächste Handballsaison soll im September beginnen. Der TuS Haren mit Kapitän Stefan Sträche hat das siebenmonatiger Pause wieder das Mannschaftstraining aufgenommen.



Foto © Picturepower / ScholzDie nächste Handballsaison soll im September beginnen. Der TuS Haren mit Kapitän Stefan Sträche hat das siebenmonatiger Pause wieder das Mannschaftstraining aufgenommen. Foto © Picturepower / Scholz
Werner Scholz

Haren. Erleichterung und Vorfreude hat Kapitän Stefan Sträche erkannt. Die Oberliga-Handballer des TuS Haren sind nach langer Pause wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Rund sieben Monate hat die Corona-bedingte Zwangsunterbrechung beim TuS Haren gedauert. „Das ist eine lange Zeit. Eine so lange Pause ohne Verletzung habe ich noch nie gehabt. Wir sind froh, dass es wieder losgeht“, erklärt Sträche. Nur zw

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN