Forderungen an die Landesregierung Bald schon Sport im Emsland ohne große Einschränkungen?

Laut LSB müssen in Hallenschwimmbädern und Freibädern auch Vereinsangebote analog zum Schwimmunterricht in Gruppen von bis zu 20 Personen ermöglicht werden. Foto: Uwe Anspach/dpaLaut LSB müssen in Hallenschwimmbädern und Freibädern auch Vereinsangebote analog zum Schwimmunterricht in Gruppen von bis zu 20 Personen ermöglicht werden. Foto: Uwe Anspach/dpa
Uwe Anspach

Hannover. Unverhältnismäßig und unverständlich – so empfindet der Landessportbund angesichts sinkender Inzidenzen die aktuellen Corona-Regelungen der niedersächsischen Landesregierung. Der Niedersächsische Fußballverband unterstützt einen Vorstoß des LSB. Das wären die Konsequenzen für den Sport im Emsland.

Diese drei Stufen sollen demnächst gelten: Stufe 1: Inzidenz zwischen 10 und 35 – erhöhtes Infektionsgeschehen Stufe 2: Inzidenz zwischen 35 und 50 – hohes Infektionsgeschehen Stufe 3: Inzidenz zwischen 50 und 100 – starkes Infektionsgesche

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN