zuletzt aktualisiert vor

Druck gegen Minden zu groß HSG Nordhorn-Lingen fehlt im hitzigen Kellerduell der kühle Kopf

Artistische Einlage von Nils Torbrügge. Doch die HSG Nordhorn-Lingen verlor 20:22 gegen GWD Minden.Artistische Einlage von Nils Torbrügge. Doch die HSG Nordhorn-Lingen verlor 20:22 gegen GWD Minden.
Werner Scholz

Lingen. Emotionen pur, Hektik und Spannung in einem hitzigen Kellerduell der Handball-Bundesliga: Die HSG Nordhorn-Lingen kassiert gegen GWD Minden eine bittere 20:22-Niederlage (10:11).

Dabei wollten die Gastgeber aus dem Bonuspunkt bei Seriensieger Göppingen und den starken Partien auch gegen die Rhein-Neckar Löwen sowie Magdeburg das nötige Selbstvertrauen mitnehmen. Doch das gelang nicht. Statt die Gäste aus O

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN