zuletzt aktualisiert vor

21:29 gegen MT Melsungen HSG Nordhorn-Lingen verliert erstes Heimspiel des Jahres

In die Mangel genommen: HSG-Spieler Philipp Vorlicek gegen Julius Kühn (l.) und Finn Lemke. Foto: Jürgen LükenIn die Mangel genommen: HSG-Spieler Philipp Vorlicek gegen Julius Kühn (l.) und Finn Lemke. Foto: Jürgen Lüken
Lüken, Jürgen

Lingen. Die deutschen Handball-Nationalspieler haben den Rückenwind von der erfolgreichen Olympia-Qualifikation mit ins Emsland genommen. In Lingen zeigten vier von ihnen am Mittwochabend keinen Substanzverlust.

Silvio Heinevetter, Julius Kühn, Timo Kastening und Kai Häfner bezwangen mit der MT Melsungen die HSG Nordhorn-Lingen in der Emslandarena mit 29:21 (14:9). Erfolgsreichster Werfer der Begegnung war Melsungens Kühn mit acht Treffern. Bei den

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN