Nach Saisonabbruch der Regionalliga Volleyball: So planen der SC Spelle-Venhaus und Union Lohne

Im vergangenen September setzte sich Union Lohne (rechts) mit 3:2 gegen Spelle-Venhaus durch.Im vergangenen September setzte sich Union Lohne (rechts) mit 3:2 gegen Spelle-Venhaus durch.
Werner Scholz

Spelle/Lohne. Wie geht es nach dem Saisonabbruch bei den Volleyballerinnen in der Regionalliga weiter? Können die Kader für die kommende Saison schon zusammengestellt werden? Und wie trainieren der SC Spelle-Venhaus und Union Lohne derzeit überhaupt? Die Emslandsportredaktion hat nachgefragt.

"Die Planungen für die kommende Saison laufen, allerdings gibt es noch viele Fragezeichen", bestätigt Lohne-Trainer Harald Nüsse. Es gebe vier Abiturienten im Kader und auch noch zwei berufliche Veränderungen, so dass zum jetzigen Zeitpunkt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN