Vorlicek und Possehl runter Verletzungspech und Rote Karte: HSG verliert in Erlangen

Philipp Vorlicek (links) musste nach 20 Minuten verletzt raus.Philipp Vorlicek (links) musste nach 20 Minuten verletzt raus.
imago images/Zink

Erlangen. Die HSG Nordhorn-Lingen verliert beim HC Erlangen mit 29:35. Das Team von Trainer Daniel Kubes hielt zwar lange gut mit, hatte aber gleich mehrere Ausfälle zu beklagen.

Beim Stand von 12:12 verletzte sich Philipp Vorlicek bei einem Sprungwurf gegen zwei Verteidiger. Der 25-Jährige blieb zunächst liegen. Beim Versuch wieder aufzustehen, sackte Vorlicek erneut zu Boden. Nur unter großer Hilfe konnte er das S

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN