Sonntag steht nächste Partie an HSG Nordhorn-Lingen schöpft Mut aus beherztem Minden-Spiel

Nach seiner Roten Karte wieder spielberechtigt: Georg Pöhle. Foto: imago images/Noah WedelNach seiner Roten Karte wieder spielberechtigt: Georg Pöhle. Foto: imago images/Noah Wedel
Noah Wedel via www.imago-images.de

Lingen. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Für Handball-Bundesligist HSG Nordhorn-Lingen begann am Donnerstag mit dem Abpfiff der Minden-Partie, die 27:27 endete, bereits die Vorbereitung auf das Nachholspiel in Hannover.

Denn am Sonntag muss die Mannschaft von Trainer Daniel Kubes erneut reisen, gastiert um 16 Uhr beim TSV Hannover-Burgdorf. Eigentlich sollte der Vergleich am 6. Februar über die Bühne gehen. Aber Hannover nutzte die Option, die erste Begegn

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN