Torwart überragt beim Jugendverein HSG Nordhorn-Lingen: 27:27 beim Jahresauftakt gegen Minden

Mindens Kevin Gulliksen gegen HSG-Keeper Björn Buhrmester. Foto: imago images/EibnerMindens Kevin Gulliksen gegen HSG-Keeper Björn Buhrmester. Foto: imago images/Eibner
Strohdiek /Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de

Lübbecke. Remis im Vier-Punkte-Spiel: Die Handballer von Bundesligist HSG Nordhorn-Lingen haben in ihrer ersten Partie nach der WM-Pause gepunktet. Beim ebenfalls abstiegsbedrohten TSV GWD Minden holte die Truppe von Trainer Daniel Kubes am Donnerstagabend ein 27:27 (16:16).

Bei der Rückkehr von Torwart Björn Buhrmester und Kreisläufer Nils Torbrügge nach Minden verpasste die HSG ihren dritten Auswärtssieg. Zuvor hatte sie beim HSC Coburg (29:26) und TuSEM Essen (33:26) gewonnen. Erfolgreichster Werfer der Beg

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN