Zuschauer ja oder nein? Wie emsländische Sportvereine die Corona-Regeln umsetzen

Dieses Kontaktformular müssen Besucher bei Blau-Weiß Papenburg ausfüllen. Foto: Dieter KremerDieses Kontaktformular müssen Besucher bei Blau-Weiß Papenburg ausfüllen. Foto: Dieter Kremer
Dieter Kremer

Meppen. Zuschauer zulassen? Oder lieber unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielen? Diese Fragen muss aktuell jeder emsländische Fußballverein in der Corona-Zeit für sich beantworten. Die Emslandsportredaktion berichtet, wie die Klubs vorgehen und was die Verordnung ihnen abverlangt.

Was schreibt die Verordnung vor? Laut aktueller Niedersächsischer Corona-Verordnung sind Zuschauer zugelassen, wenn sie sich an das Abstandsgebot und das Hygienekonzept halten. Der Mindestabstand beträgt 1,50 Meter. Wenn mehr als 50 Zusch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN