Insgesamt sieben Elfmeterschießen Kreispokal der Frauen: „Entweder man hat den Ball oder nicht“

Die FSG Haren/Emmeln hat ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigt (hinten v.l.): Meike Robben, Johanna Schepers, Lorena Plagge, Emelie Terhorst, Michael Janssen sowie (vorne v.l.) Eva Jüngerhans, Theresa Janssen und Anna Jüngerhans.Die FSG Haren/Emmeln hat ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigt (hinten v.l.): Meike Robben, Johanna Schepers, Lorena Plagge, Emelie Terhorst, Michael Janssen sowie (vorne v.l.) Eva Jüngerhans, Theresa Janssen und Anna Jüngerhans.
Henning Harlacher

Sögel. Elfmeterschießen. Der Schiedsrichter platziert den Ball auf dem Elfmeterpunkt. Während die Torhüterin ein letztes Mal ihre Position im Tor und ihre Torwarthandschuhe überprüft, spielt sich im Kopf der Schützin einiges ab. Für welche Ecke entscheide ich mich? Soll ich voll drauf hauen oder den Ball platziert in die Ecke legen? Der Ball muss ins Tor! Hoffentlich schieße ich nicht daneben.

Dann ertönt der Pfiff. Der Ball ist freigegeben. Das Adrenalin schießt durch den Körper. Für welche Schussvariante hatte ich mich noch entschieden? Beim Loslaufen zum Ball sind alle Gedanken über den Haufen geworfen. Egal, Hauptsache das Di

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN